#Fakesanitäter und #NSAfD

Die Polizei warnt vor gefälschten Tweets zum Einsatz bei den Corona-Protesten in Berlin. Darin wird behauptet, die Polizei habe einen Schießbefehl gegen Demonstranten erhalten. Das ist frei erfunden.

Laut dem Deutschen Berufsverband Rettungsdienst e.V. sollte es sich um Demo-Teilnehmer handeln, die sich nur ähnlich wie offizielle Rettungskräfte aussehen, um die Polizei zu verunsichern. Vermutlich sind es nur freiwillige “Demo-Sanitäter”.

“Offensichtlich ist es von einigen Demonstranten eine neue Strategie in Rettungsdienstkleidung das Schutzzeichen „Rotes Kreuz zu missbrauchen, die Polizei zu „verunsichern“ und entsprechende Aktionen zu begehen. Davon distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit und hoffen auf eine konsequente Strafverfolgung.”

#NSAfD im Bundestag

Der NSAfD viel nichts besseres ein, als Störer in den Bundestag einzuschleusen.

Der Gauleiter von NSAfD versuchte sich später zu entschuldigen und erklären,

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.