Georg Pazderski

Georg Pazderski, Fraktionsvorsitzender der AfD Berlin und begnadeter Einheizer rechtspopulistischer Faktenfälscher hat wieder sein bestes unter Beweis gestellt.

Während sich die rechtspopulistische Politikstube.com ein „Symbolfoto“ unter dem Bild gönnte, hat der selbstherrliche Berliner AfD Fraktionsvorsitzende kräftig mit copy / paste gearbeitet und auf Facebook provokativ besten Ausländerfeindlichkeit kundgetan.

zum Vergrößern „Klick the Pic“

2 Kommentare

  • Herbert Klose

    Georg Pazderski hat in seinem am 10.10. veröffentlichten Beitrag zur Räumung der Liebiegstraße 34 wieder einige deftige Lügen eingebaut. Man sieht dort eine Collage von vier Bildern, die sehr ekelhaft aussehen und angeblich aus den Wohnungen des Hauses stammen.
    Tatsache ist nur dass sämtliche Innenaufnahmen eine Fake sind und mit geklauten Bildern aus anderen Ereignissen zusammen geschustert wurden. Quellen wurden nicht angegeben. Die wahren Quellen erschließen sich aus folgenden Links:
    https://www.haushaltsaufloesung-kiel.de/messi/
    https://www.fr.de/…/mietnomaden-sind-straftaeter…
    https://twitter.com/…/status/1314985280118697988/photo/1
    Die Bilder erscheinen bei der Google Bildersuche allerdings auch noch bei etlichen weiteren Quellen.
    Dieser Beitrag inkl. der geklauten Bilder geistert inzwischen auf zahllosen AfD Seiten herum.

    • dbeck

      Die AfD und Querdenker können nur mit Verdrehung der Tatsachen ihr Gefolge bei Laune halten. Was früher Brot und Spiele sind heute Tatsachenfälschungen und Hetze!